Ballhaus am Schloss Wilhelmshöhe, Kassel
Dandelion Quintett Natalia Karaszewska (Flöte)Maximilian Strutynski (Klarinette)Arturas Gelusevicius (Fagott)Dorothea Bender (Horn)Berta Bermejo Moya (Oboe)

Ins Offene…!“ ist das neue Kammermusikfest der professionellen jungen Musikergeneration. Zum dritten Mal präsentiert es herausragende Musikerinnen und Musiker, die sich in und nach ihrem Studium in einer Phase des Experimentierens und Aufbaus befinden.

***

„Dandelion“ bedeutet übersetzt so viel wie Löwenzahn oder Pusteblume. Auf der Suche nach natürlicher Leichtigkeit verkörpert das 2018 in München gegründete Ensemble Virtuosität und Spielfreude im Kontext farbenreicher Klangvielfalt, wie man sie im Bereich der Kammermusik nur bei einem Holzbläserquintett zu hören vermag.

Das Ensemble studiert an der HfMT München in der Kammermusik-Klasse von Prof. Reto Bieri und arbeitet regelmäßig mit anderen Größen der deutschen Kammermusikszene wie z.B. Dirk Mommertz, Andrea Lieberknecht oder Konstantia Gourzi.

Das Dandelion Quintett konzertierte im In- und Ausland, unter Anderem in Moskau, Kopenhagen und München. Sie sind Kammermusikpartner von renommierten Künstlern wie z.B. Margarita Höhenrieder mit der es im Bibiliotheksaal Polling konzertierte. Das Dandelion Quintett ist 1.Preisträger beim internationalen Wettbewerb Ars Ventus BIMC 2019 für Holzbläserquintett, den es mit der höchsten vergebenen Punktzahl gewann.

 

Alexander Zemlinsky: Humoreske

Samuel Barber: Summer Music, op. 31

Carlos Cipa: THUMB

Franz Danzi: Quintett g-Moll, op. 56

Julio Medaglia: Suite „Belle Epoque en Sud-America


Bewirtung

ab 18:30 Uhr: Canapés und Brezeln, Getränke | Café Jérôme



Eintrittspreis: 24 | 30 €

Für Schüler, Studenten etc. Ermäßigung von 4 €, wenn nicht anders angegeben.

Tickets bestellen
Unterstützt durch
Gerhard-Fieseler-Stiftung

Unsere Partner