Novus String Quartet

Beethoven-Zyklus Streichquartette

©Jin-ho Park
©Kim Sun Jae
© Jin-ho Park
©Kim Sun Jae
©Kim Sun Jea

Wehrkirche Kirchbauna, Baunatal

Programm:
Ludwig van Beethoven
Streichquartette Nr. 5 A-Dur op. 18/5
Nr. 11 f-Moll op. 95
Nr. 12 Es-Dur op. 127

Seit seiner Gründung im Jahr 2007 an der Korea National University of Arts zählt das Novus String Quartet zu den bedeutendsten Kammermusikensembles in Korea und sorgte in Europa erstmals 2012 für Furore, als es sich beim renommierten ARD Musikwettbewerb den 2. Preis in der Kategorie Streichquartett erspielte. Zwei Jahre später krönte sich das Quartett dann mit dem 1. Preis beim Mozart Wettbewerb in Salzburg, dessen Juryvorsitz Lukas Hagen vom Hagen Quartett hatte. Seither füllt das Quartett die internationalen Konzertsäle und begeistert Publikum und Kritiker gleichermaßen.

Seine ersten Erfolge feierte das Quartett bereits ein Jahr nach seiner Gründung bei der "International Chamber Music Competition Osaka“ in Japan, wo es den dritten Platz belegte. Eine weitere internationale Auszeichnung erhielten die Musiker beim Kammermusik-Wettbewerb in Lyon 2009, bei dem sie ebenfalls den dritten Platz belegten. 2011 verlegte das Quartett seinen Lebensmittelpunkt nach Deutschland und begann sein Quartettstudium an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Christoph Poppen und Prof. Hariolf Schlichtig. Die vier setzten ihr Studium an der Musikhochschule Lübeck bei Prof. Heime Müller, einem ehemaligen Mitglied des Artemis Quartetts, in 2014/15 fort. Seit Juni 2016 ist das Belcea Quartet Mentor des Novus String Quartets und wurde in dessen Belcea Quartet Trust Coaching Scheme aufgenommen.

Im Frühjahr 2016 erschien das Debütalbum – Novus Quartet #1 – beim französischen Label Aparté mit Streichquartetten von Webern, Beethoven und dem selten gespielten koreanischen Komponisten Isang Yun. Das zweite Album des Quartetts mit dem 1. Streichquartett sowie dem Streichsextett „Souvenir de Florence“ von Tschaikowsky erschien im Herbst 2017 gefolgt von der Aufnahme von Bergs Lyrischer Suite und Schuberts Streichquartett „Der Tod und das Mädchen“ im Frühjahr 2019. Diese Einspielung wurde im Januar 2019 als sélection album von Le Monde ausgewählt.

In der Saison 2019/2020 stehen neben dem Konzert beim Kultursommer Nordhessen Auftritte in der Stuttgarter Liederhalle, der Wigmore Hall London, im De Single Antwerpen, im Auditório Fundacao Calouste Gulbenkian in Lissabon, im Concertgebouw Amsterdam, dem Louvre Paris, beim Bayerischen Rundfunk in München und Festivalkonzerte bei den Dresdner Musikfestspielen, dem Rheingau Musikfestival sowie dem Wissembourg Festival im Kalender.


Weitere Termine Beethoven-Zyklus Streichquartette:
Fr 19.06. Quatuor Van Kuijk | Bad Arolsen
Do 02.07. Schumann Quartett | Melsungen
So 19.07. Meccore String Quartet | Zierenberg
Do 30.07. Mettis String Quartet | Jestädt
Mi 05.08. Castalian String Quartet | Kassel

  • Novus String Quartet
Hier Tickets bestellen

Eintrittspreise: 19 | 24 | 30 €

Für Schüler, Studenten etc. Ermäßigung von 4 €, wenn nicht anders angegeben

Bewirtung

ab 18:30 Uhr: Getränke, Brezeln und Canapés (Förderverein der Wehrkirche Kirchbauna)