Zurück zur Übersicht

Hildegard Jaekel

Telefon: 0561/283501

Stilrichtung

Malerei

Themen / Info

Erden, Aschen und Steinmehle sind bei mir, außer dem synthetischen Farbton Ultramarin, das einzige Farbmaterial das ich verwende. Erden haben in der Gesamtheit der Farbpalette ein schmales Spektrum, da viele Farbtöne dicht beieinander liegen. Sie verfügen aber über eine große Vielfalt.

Reiz der Wiederholung
Nuancen derselben Farbe
Akkorde

Bekannte sammeln Erden in ihren Heimatländern oder auf Reisen rund um den Globus und bringen sie mir mit. Ich selbst grabe mein Material aus Kassels Baugruben, verbrenne Holz zu Asche und hole Steinmehl aus Steinmetzbetrieben.

Moos und Lehm
Verblassendes Gold
Das Grün der Fäulnis

Die Malerei selbst geht meist vom Quadrat aus. Das Quadrat organisiert die Komposition. Als Grundierung benutze ich Ultramarin, das mit vielen Erdschichten immer wieder überlagert wird. Die kräftigen Farben und die Materialität haben den gleichen Rang. Mich interessiert, was "dahinter" ist. Ich schaffe eine Bühne für die Phantasie. Beim Malen trifft sich die Welt auf meiner Leinwand in Kassel.

Etwas darstellen
Das es
Überall gibt