New York Polyphony

© Chris Owyoung

Stadtkirche St. Marien, Homberg (Efze)

Man glaubt, einen Chor zu hören, dessen vielstimmiger Gesang die Kirche erfüllt. - In vollendeter Gesangskunst bieten die vier Herren vom Big Apple alles auf, was der Zusammenklang menschlicher Stimmen zu leisten vermag. Und so steht der Name des 2006 gegründeten, Grammy-nominierten Quartetts auch für die Vielseitigkeit des Gesangs von den Schätzen der Alten Musik über Kompositionen der klassischen Epoche bis zu zeitgenössischen Werken, die zum Teil eigens für das Ensemble geschaffen wurden.

New York Polyphony lässt die Welt immer wieder aufhorchen und begeistert. Ausnahmslos werden die vier Herren von der Presse hoch gelobt und mit international renommierten Preisen ausgezeichnet.

Für das Konzert in der Homberger Stadtkirche hat das Ensemble ein Programm mit dem Titel Conversations ausgewählt. Geistliches kommuniziert hier mit Weltlichem, Renaissance mit Hochromantik, Orlando di Lasso mit Camille Saint-Saens und Franz Schubert.
  • New York Polyphony
Hier Tickets bestellen

Eintrittspreise: 18 | 23 | 28 Euro

Für Schüler, Studenten etc. Ermäßigung von 4 €, wenn nicht anders angegeben

Bewirtung

ab 18.30 Uhr: sommerliche Drinks von Aperol bis Lillet und Finderfoos von asiatisch bis mediterran (Café Markt 13)