Midori

© Angela Jimenez

Klosterkirche Nordshausen, Kassel

Programm:
Wolfgang Amadeus Mozart: Violinsonate F-Dur KV 303
César Franck: Violinsonate A-Dur
Franz Schubert: Violinsonate g-Moll D 408
Ottorino Respighi: Violinsonate h-Moll P 110


Mit drei Jahren hatte Midori ihren ersten Auftritt als Geigerin. Als Elfjährige debütierte sie bereits bei den New Yorker Philharmonikern. Mit 20 hatte sie mit Bernstein und Abbado, Barenboim und Boulez, den Berliner Philharmonikern oder dem London Symphony Orchestra gespielt. In der Klassikwelt war sie ganz oben angekommen, aber es drängte sie, ihren Horizont zu erweitern. Sie studierte Psychologie, engagierte sich in sozialen Projekten und wurde 2007 von Ban Ki-moon, dem Generalsekretär der Vereinten Nationen, zur Botschafterin des Friedens ernannt.

Heute unterrichtet sie an der University of Southern California in Los Angeles und ist weiterhin in den großen Konzertsälen der Welt zu Gast. Sie liebt die Abwechslung - konzertiert mit großen Orchestern und empfindet Kammermusik als etwas ganz Besonderes. Mit ihrem Duopartner Özgür Aydin musiziert sie bereits seit mehreren Jahren immer wieder gerne - beste Voraussetzungen also, um gemeinsam eine Persönlichkeit als Duo entwickeln zu können, so wie es die große Geigerin fasziniert und motiviert.








  • Özgür Aydin
  • Midori
Hier Tickets bestellen

Eintrittspreise: 23 | 28 Euro

Für Schüler, Studenten etc. Ermäßigung von 4 €, wenn nicht anders angegeben

Bewirtung

Ab 16 Uhr, in der Pause und nach dem Konzert: Quiche international (Solemo), Weine (Schluckspecht), Bier & Pyraser (Bottle Shop)

Hotelempfehlung

H4 Hotel Kassel