Aris Quartett

Ein Candle-Light-Konzert

© Simona Bednarek

Stadtkirche, Zierenberg

Programm:
Joseph Haydn: Streichquartett f-Moll op. 55/2
Dmitri Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 8 c-Moll op. 110
Robert Schumann: Streichquartett a-moll op. 41/1

Das Aris Quartett zählt zu den gefragtesten Quartetten seiner Generation mit weltweiten Engagements in großen Konzerthäusern und bei renommierten Musikfestivals.

Der internationale Durchbruch gelingt schon früh durch gleich mehrere 1. Preise, so etwa beim Brahmswettbewerb 2012 in Pörtschach (Österreich), beim Europäischen Kammermusikwettbewerb 2013 in Karlsruhe, beim August-Everding Musikwettbewerb 2014 in München wie auch beim Joseph Joachim Kammermusikwettbewerb 2016 in Weimar.

Großes Aufsehen erregt das Aris Quartett zudem im Sommer 2016 mit der Verleihung des Kammermusikpreises der Jürgen-Ponto Stiftung, sowie gleich fünf Preisen beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München.

Die Musiker beeindrucken neben künstlerischer Exzellenz besonders durch ihre Leidenschaft und Emotionalität. Beste Voraussetzungen für das Zierenberger Programm, das in den Quartetten von Schostakowitsch und Schumann zwei Werke großer musikalischer Dichte und emotionaler Komplexität vereint, kontrastiert von Haydns f-Moll Quartett, dessen Strenge sich aber noch in Leichtigkeit auflösen kann.




  • Aris Quartett
Hier Tickets bestellen

Eintrittspreise: 18 | 23 | 28 Euro

Für Schüler, Studenten etc. Ermäßigung von 4 €, wenn nicht anders angegeben

Bewirtung

Kulturforum Zierenberg - Künstler in Kirche und Rathaus: köstliche Snacks und erlesene Weine